RL_DSC09980-3

IFA gewinnt Erasmus+ Award 2017

IFA wurde am 30. November 2017 mit dem Erasmus+ Award 2017 in der Kategorie Berufsbildung ausgezeichnet. Überreicht wurde die Auszeichung von Bildungsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid.

Im Rahmen des ausgezeichneten Projekts konnten die Auslandspraktika von fast 500 Personen gefördert und unterstützt werden, davon waren 334 Lehrlinge, 139 Schülerinnen und Schüler aus berufsbildenden Schulen und 16 Berufsbildungsexpertinnen und -experten.
Die Inhalte der Praktika wurden anhand der Berufs- und Ausbildungsprofile, der Lehrpläne sowie der individuellen Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer definiert und vor Praktikumsbeginn gemeinsam mit den Lernzielen, die während des Praktikums erreicht werden sollten, festgehalten.
Das Projekt wurde für das ausgezeichnete Projektmanagement und seinen maßgeblichen und nachhaltigen Beitrag zur Mobilität  in der Berufsbildung ausgezeichnet.

“Unser Dank gilt all den Jugendlichen und ihren Eltern, die uns jedes Jahr ihr Vertrauen schenken und sich mit uns auf das Abenteuer Auslandspraktikum einlassen”, sagt die Geschäftsführerin des Vereins, Mag.a Susanne Klimmer, im Rahmen ihrer Dankesworte. “Alle, die schon einmal Auslandspraktika für Jugendliche organisiert haben, wissen, wie viel persönlicher Einsatz dahinter steckt, und wie viel Verantwortung damit verbunden ist. Für den Award nominiert zu sein, bedeutet für uns eine Bestätigung, dass wir unsere Arbeit gut machen, dass sie als wichtig anerkannt ist. Den Award zu gewinnen, freut uns natürlich ganz besonders.”

Großer Dank gilt außerdem den vielen Unternehmen, die ihren Lehrlingen Auslandspraktika ermöglichen, und mit denen IFA teils seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft einen Beitrag zur Mobilität in der Berufsbildung zu leisten und hoffen, dass wir die Mobilität der Lehrlinge noch weiter steigern können!

Danke für die Auszeichnung!

Information und Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weiterer Artikel:
Erstmals zeichnete heuer auf Initiative von IFA der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Dr. Harald Mahrer, Unternehmen für ihr besonderes Engagement in der Lehrlingsmobilität aus. Mehr dazu …