Auslandspraktika für Lehrlinge in Gruppen

Du interessierst dich für andere Länder und Kulturen, möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und einmal für ein paar Wochen in einem Betrieb im Ausland arbeiten? Dann nutz deine Chance auf ein Auslandspraktikum!

IFA organisiert laufend Praktikumsprojekte für Lehrlinge in Gruppen. Im Herbst 2024 stehen wieder Plätze an vielen attraktiven Destinationen in Europa und in Marokko zur Auswahl!

Bewerben können sich Lehrlinge aus allen Bundesländern, allen Berufen und allen Branchen. Die Praktikumsaufenthalte starten meist mit einem Sprachkurs im Ausland. Während der ersten Woche werden die Lehrlinge von einer IFA-Begleitperson betreut, die auch mit den Lehrlingen ins Gastland reist.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Reise-, Aufenthalts- und Sprachkurskosten sind aus dem Programm Erasmus+ und aus nationalen Geldern gefördert.
  • Die Praktika sind unbezahlt, Lehrlinge bekommen aber auch während ihres Praktikumsaufenthalts im Ausland das Lehrlingseinkommen vom Lehrbetrieb.
  • Lehrbetriebe, die ihre Lehrlinge für den Praktikumszeitraum freistellen, können für die Zeit des Auslandsaufenthalts einen Ersatz des Lehrlingseinkommens beantragen.
  • Ende der Bewerbungsfrist ist der 12. April 2024.

Interessiert an einem Praktikum im Ausland?

Hier findest du ab März 2024 alle Informationen zu den Lehrlingspraktika im Herbst 2024.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Für deine Bewerbung verwende bitte dieses Anmeldeformular.
Schick es gemeinsam mit deinen Bewerbungsunterlagen an IFA.
Voraussetzungen für die Teilnahme sowie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen sind unter Termine und Destinationen aufgelistet.
Ende der Bewerbungsfrist: 12. April 2024

IFA-Newsletter für Lehrlinge