Auslandspraktika für Lehrlinge im Herbst 2021

Ab nach Europa!

Im Herbst gibt es neue Möglichkeiten für Lehrlinge, die ein Auslandspraktikum absolvieren wollen. Diesesmal stehen wieder spannende Plätze in Spanien, Portugal, Deutschland und Dänemark zur Auswahl.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Reise-, Aufenthalts- und Sprachkurskosten sind aus dem Programm Erasmus+ und aus nationalen Geldern gefördert.
  • Die Praktika sind unbezahlt, Lehrlinge bekommen aber auch während ihres Praktikumsaufenthalts im Ausland die Lehrlingsentschädigung vom Lehrbetrieb.
  • Lehrbetriebe, die ihre Lehrlinge für den Praktikumszeitraum freistellen, können für die Praktikumszeit einen Ersatz der Lehrlingsentschädigung beantragen.

HIER findest du alle Informationen zu den Terminen, den Destinationen und deiner Bewerbung.

Du interessierst dich für andere Länder und Kulturen, möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und einmal für ein paar Wochen in einem Betrieb im Ausland arbeiten? Dann nutze deine Chance auf ein Auslandspraktikum im Jahr 2021!

Wir freuen uns auf dich!

Auslandspraktika für Lehrlinge im Frühjahr/Sommer 2021

Ab nach Europa!

Im Frühjahr starten wir wieder mit der Organisation unserer Lehrlingsprojekte! Diesesmal stehen unter anderem spannende Plätze in Spanien, Deutschland, Griechenland, Litauen und Italien zur Auswahl.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Reise-, Aufenthalts- und Sprachkurskosten sind aus dem Programm Erasmus+ und aus nationalen Geldern gefördert.
  • Die Praktika sind unbezahlt, Lehrlinge bekommen aber auch während ihres Praktikumsaufenthalts im Ausland die Lehrlingsentschädigung vom Lehrbetrieb.
  • Lehrbetriebe, die ihre Lehrlinge für den Praktikumszeitraum freistellen,  können für die Praktikumszeit einen Ersatz der Lehrlingsentschädigung beantragen.

HIER findest du alle Informationen zu den Terminen, den Destinationen und deiner Bewerbung.

Du interessierst dich für andere Länder und Kulturen, möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und einmal für ein paar Wochen in einem Betrieb im Ausland arbeiten? Dann nutze deine Chance auf ein Auslandspraktikum im Jahr 2021!

Bewerbungsschluss ist diesmal der 22. Februar 2021.

Wir freuen uns auf dich!

Projekt MigrEntrepreneur, Integration durch Unternehmertum

Das Projekt MigrEntrepreneur (MigrEnt) ist eine strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis zwischen verschiedenen Organisationen in sechs EU-Ländern. Ziel ist es, Best-Practices von migrantischen Start-Ups und unternehmerischen Lernen (entrepreneurial learning) zu präsentieren und erfolgreiche Ansätze in Trainingsmaßnahmen zu implementieren.

Durch den Austausch von Ideen und Methoden soll herausgearbeitet werden, wie es gelingen kann, Personen mit Migrationshintergrund in ihrem Arbeitsweg zu stärken und sie zum Unternehmertum zu motivieren und unterstützen. Auf lange Sicht stärkt das Projekt die Beschäftigungsfähigkeit und Selbstverwirklichung der Zielgruppe. Migration bring mit sich viele Herausforderungen in der Arbeitsmarktintegration, sowie auch viel Kreativität und unternehmerisches Potential. Studien belegen, dass Migrantinnen und Migranten mehr Gründungsbereitschaft als Einheimische zeigen. MigrEnt fördert den Transfer von unternehmerischem Handeln in die berufliche Bildung und somit den Ausbau von Kompetenzen und Innovationskraft.

DETAILS

Fördergeber: Europäische Kommission, Programm Erasmus+

Ziel: Integration durch Unternehmertum

Zeitraum: 01.11.2019 – 28.02.2022

Umsetzung: Die Partnerschaft dient vor allem dem Best-Practice Austausch. Die Partner besichtigen verschiedene Projekte von erfolgreichen migrantischen UnternehmerInnen und Institutionen, die diese mit speziellen Trainings unterstützen. In einer sogenannten Teaching Activity werden ausgewählte TeilnehmerInnen der Projektpartner zum Thema geschult. Die Ergebnisse werden in einer Projektdokumentation festgehalten und verbreitet.

Ansprechspartnerin IFA: Nefeli Antoniadi, antoniadi@ifa.or.at, +43 (0)1 366 55 44-16

MobiliseSME – Europäische Mobilität für KMU

Mit MobiliseSME gibt es nun  auch ein EU-Programm zur Förderung der grenzüberschreitenden Entsendung von KMU-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  in ein Partnerunternehmen!

  • Haben Sie vor, mit Ihrem KMU einen neuen Markt zu erkunden?
  • Suchen Sie innovative Ideen und Problemlösungsansätze für Ihr KMU?
  • Wollen Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern internationale Erfahrung vermitteln?
  • Planen Sie den Ausbau bestehender internationaler Partnerschaften Ihres KMU?

Dann liegen Sie bei MobiliseSME richtig! Entsenden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ein Partnerunternehmen oder holen Sie sich ausländisches Know-how in Ihr Unternehmen – genau dabei wird Sie MobiliseSME unterstützen.

Wer kann teilnehmen?

  • Als Entsendeunternehmen ein KMU entsprechend der EU-Definition aus dem EU- und EWR-Raum sowie den EU-Beitrittskandidatenländern.
  • Als Gastunternehmen ein Unternehmen jeglicher Größenordnung aus dem EU- und EWR-Raum sowie den EU-Beitrittskandidatenländern.

 Wie lange können Sie Ihre Mitarbeiter in ein Partnerunternehmen entsenden?

  • 1 bis 6 Monate (bei Bedarf auch in Tranchen gestückelt).

Welche Unterstützung erfahren Sie durch MobiliseSME?

  • Partnervermittlung
  • Begleitung der teilnehmenden KMU während des gesamten Entsendeprozesses durch die nationalen Kontaktstellen
  • Teilweise Übernahme der Entsendekosten

Wie erfolgt die Förderung?

  • Monatliche Pauschalen in der Höhe zwischen 500,- und 1000,- EUR in Abhängigkeit vom Gastland

Genauere Details dazu erfahren Sie auf der Programm-Homepage oder gleich direkt bei einem Ihrer Ansprechpartner:

Wirtschaftskammer Österreich:
Christoph Huter: christoph.huter@wko.at; +43(0)590900-3220

IFA-Verein:
Christina Prohammer: prohammer@ifa.or.at; +43(0)13665544-13

Auslandspraktika für Lehrlinge im Herbst 2020

Wir starten wieder!

Leider hat die derzeitige Covid-19 Krise alle IFA-Auslandsprojekte für Lehrlinge im Frühjahr und Sommer gestoppt. Wir freuen uns aber, im Herbst wieder einige Plätze für interessierte Lehrlinge aus verschiedenen Berufen anbieten zu können! Alle aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Sicherheitslage und Reisebeschränkungen in den jeweiligen Gastländern wurden sorgfältig in die Planung miteinbezogen. Diesesmal stehen unter anderem Plätze in Tschechien, Slowenien, Deutschland und Spanien zur Auswahl.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Reise-, Aufenthalts- und Sprachkurskosten sind aus dem Programm Erasmus+ und aus nationalen Geldern gefördert.
  • Die Praktika sind unbezahlt, Lehrlinge bekommen aber auch während ihres Praktikumsaufenthalts im Ausland die Lehrlingsentschädigung vom Lehrbetrieb.
  • Lehrbetriebe, die ihre Lehrlinge für den Praktikumszeitraum freistellen,  können für die Praktikumszeit einen Ersatz der Lehrlingsentschädigung beantragen.

Du interessierst dich für andere Länder und Kulturen, möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und einmal für ein paar Wochen in einem Betrieb im Ausland arbeiten? Dann nutze deine Chance auf ein Auslandspraktikum im Herbst!

Bewerbungsschluss ist diesmal der 13. Juli 2020.

COVID-19: Aktuelle Situation und zukünftige Lehrlingsprojekte

Wir sind sehr froh, dass alle Lehrlinge, die in den letzten Tagen und Wochen für ihr Praktikum noch im Ausland waren, wieder gut nach Österreich zurückgekommen sind!

Die Auslandspraktika, die bis zumindest einschließlich Mai 2020 hätten starten sollen, müssen wir aufgrund der aktuellen Situation um die COVID-19 Pandemie leider absagen bzw. verschieben.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Österreichischen Nationalagentur Erasmus+ Bildung Österreich im OeAD sowie beim Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort herzlich bedanken! Gemeinsam bemühen wir uns, die Kosten für den Abbruch bzw. die Stornierung der Auslandsaufenthalte so gering wie nur irgendwie möglich zu halten!
Danke auch an alle Lehrlinge, die in dieser Zeit unterwegs waren, und die die letzten Tage tapfer gemeistert haben!

Wir werden in den nächsten Wochen nicht untätig sein: Wir sind bereits dabei, die Praktikumsprojekte für den kommenden Herbst vorzubereiten. Sobald Reisen ins Ausland wieder ohne erhöhtes Risiko angetreten werden können, möchten wir wieder allen Interessierten – und ganz besonders auch jenen, die in diesem Frühling leider nicht wegfahren können – ein Auslandspraktikum ermöglichen!
Wenn ihr interessiert seid, meldet euch bei uns!

Inzwischen: STAY AT HOME! Bleibt/Bleiben Sie gesund, und leisten wir alle einen wichtigen Beitrag, damit wir möglichst bald wieder zu einem normalen Leben mit vielen internationalen Erfahrungen zurückkehren können!
Das Team des IFA-Vereins.

Wirtschaftsministerium zeichnet Unternehmen mit EQAMOB Qualitätslabel aus

Am 12. November wurden im Wirtschaftsministerium auf Initiative von IFA bereits zum dritten Mal österreichische Lehrbetriebe, die besonderes Engagement und hohe Qualität in der Lehrlingsmobilität zeigen, ausgezeichnet.
Die Kriterien für die Verleihung des Qualitätslabels wurden im Rahmen des Projekts EQAMOB, das vom europaweiten Netzwerk EuroApprenticeship durchgeführt wurde, erstellt. Sie beinhalten unter anderem Aspekte zu Organisation und Vorbereitung der Auslandspraktika, zur Betreuung während des Aufenthalts sowie zur Reflexion und zur Anerkennung der Praktika als Teil der Lehrlingsausbildung.
Unternehmen, die im Bereich Auslandspraktika für Lehrlinge besonders engagiert sind, werden so vor den Vorhang geholt, um den Mehrwert von berufsbezogener Auslandserfahrung für die Lehrlinge und für die österreichischen Unternehmen darzustellen. „Diese ausgezeichneten Unternehmen gehören zu den Vorbildbetrieben Österreichs und stellen durch ihre Tätigkeit einen besonderen Wert für die österreichische Wirtschaft dar“, so Sektionschef Konetzky, der die Verleihung stellvertretend für die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Mag. Elisabeth Udolf-Strobl, vornahm.

Folgende 10 Ausbildungsbetriebe wurden heuer mit dem EQAMOB Award ausgezeichnet:

•    F. LIST GMBH aus Thomasberg
•    Moorheilbad Harbach Catering GmbH & CoKG aus Harbach
•    Mondi Neusiedler GmbH aus Ulmerfeld-Hausmening
•    MAN Truck & Bus Vertrieb Österreich GesmbH aus Wien
•    Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring-Club (ÖAMTC) aus Wien
•    Scheuch GmbH aus Aurolzmünster
•    KTM AG aus Mattighofen
•    REWE Group Österreich aus Wiener Neudorf
•    Lehrbetrieb Land Kärnten aus Klagenfurt
•    Universität Innsbruck

Wir gratulieren herzlich!

Fotos der Veranstaltung

Auslandspraktika für Lehrlinge im Frühjahr/Sommer 2020

Du interessierst dich für andere Länder und Kulturen, möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern und einmal für ein paar Wochen in einem Betrieb im Ausland arbeiten? Dann bist du hier richtig!
Die Länder und Termine für Lehrlingspraktika, die wir für Frühling und Sommer 2020 organisieren, sind fixiert und die Bewerbungsfrist läuft! Auch 2020 stehen wieder spannende Destinationen in Spanien, Portugal, Irland, Italien, Großbritannien, Skandinavien u.v.m. zur Auswahl.

Wenn du Lehrling und mindestens 16 Jahre alt bist, bewirb dich für eines unserer Projekte! Du kannst dich auch bewerben, wenn du deine Lehre innerhalb des letzten Jahres vor dem Praktikumstermin bereits abgeschlossen hast.
Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein Auslandspraktikum während der Lehrzeit wird für die Ausbildung in Österreich anerkannt.
  • Reise-, Aufenthalts- und Sprachkurskosten sind aus dem Programm Erasmus+ und aus nationalen Geldern gefördert.
  • Die Praktika sind unbezahlt, Lehrlinge bekommen aber auch während ihres Praktikumsaufenthalts im Ausland die Lehrlingsentschädigung vom Lehrbetrieb.
    Lehrbetriebe, die ihre Lehrlinge für den Praktikumszeitraum freistellen,  können für die Praktikumszeit einen Ersatz der Lehrlingsentschädigung beantragen.

Bewerbungsschluss ist diesmal der 28.Oktober 2019.

EQAMOB – Qualitätslabel für Lehrlingsmobilität 2019

Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort zeichnet gemeinsam mit IFA – Internationaler Fachkräfteaustausch Lehrbetriebe aus, die besonderes Engagement und hohe Qualität in der Mobilität ihrer Lehrlinge zeigen.
2017 erhielten bereits 16 österreichische Lehrbetriebe diese Qualitätsauszeichnung, 2018 wurden weitere 8 ausgezeichnet.

Auch 2019 wird diese Auszeichnung wieder an besonders engagierte Lehrbetriebe verliehen.

Die Kriterien für die Verleihung des Qualitätslabels wurden im Rahmen des Projekts EQAMOB, das vom europaweiten Netzwerk EuroApprenticeship durchgeführt wurde, erstellt. Sie beinhalten unter anderem Aspekte zu Organisation und Vorbereitung der Auslandspraktika, zur Betreuung während des Aufenthalts sowie zur Anerkennung der Praktika als Teil der Lehrlingsausbildung.

Einreichen können alle Lehrbetriebe, die Lehrlingen bereits ein Auslandspraktikum ermöglicht haben, und die nicht bereits 2017 oder 2018 für ihr Engagement ausgezeichnet wurden.
Den Antrag für die Auszeichnung können Sie bei IFA – Internationaler Fachkräfteaustausch stellen.

Die Auszeichnung wird im Rahmen der Verleihung der Auszeichnung „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ gem. § 30a BAG im November 2019 im BMDW überreicht.

Ende der Einreichfrist ist der 20. September 2019.

Auslandspraktika für Lehrlinge im Herbst 2019

Die Ausschreibung für die nächsten Lehrlingspraktika ist fixiert und die Bewerbungsfrist läuft!
Auch im Herbst 2019 stehen wieder spannende Destinationen zur Auswahl.
Bewerbungsschluss ist der 12. April 2019.

IRLAND – Cork 4-wöchiges Praktikum von 01.09. – 28.09.2019
ab 18 Jahren, Apartments mit Selbstversorgung
SPANIEN – Córdoba 4-wöchiges Praktikum von 01.09. – 28.09.2019
Wohnheim mit Vollpension
NORWEGEN – Oslo 5-wöchiges Praktikum von 01.09. – 05.10.2019
ab 18 Jahren, Apartments mit Selbstversorgung
SCHOTTLAND – Glasgow 5-wöchiges Praktikum von 01.09. – 05.10.2019
Apartments mit Selbstversorgung
DÄNEMARK – Sonderborg 4-wöchiges Praktikum von 08.09. – 04.10.2019
Wohnheim mit Halbpension
FINNLAND – Seinäjoki 4-wöchiges Praktikum von 08.09. – 05.10.2019
Apartments mit Selbstversorgung
ITALIEN – Nicotera 4-wöchiges Praktikum von 14.09. – 12.10.2019
Apartments mit Selbstversorgung
ENGLAND – Liverpool 4-wöchiges Praktikum von 15.09. – 12.10.2019
Gastfamilien mit Halbpension
SPANIEN – Valencia 5-wöchiges Praktikum von 22.09. – 26.10.2019
Apartments mit Selbstversorgung
DEUTSCHLAND – Hamburg 4-wöchiges Praktikum von 29.09. – 26.10.2019
Apartments mit Selbstversorgung
ITALIEN – Pistoia/ Toskana 5-wöchiges Praktikum von 29.09. – 02.11.2019
Apartments mit Selbstversorgung
DÄNEMARK – Aalborg 5-wöchiges Praktikum von 06.10. – 09.11.2019
ab 18 Jahren,Apartments mit Selbstversorgung
FRANKREICH – Bordeaux 4-wöchiges Praktikum von 13.10. – 09.11.2019
Apartments mit Selbstversorgung
BELGIEN – Flandern 4-wöchiges Praktikum von 13.10. – 09.11.2019
Apartments mit Selbstversorgung
IRLAND – Dublin 4-wöchiges Praktikum von 13.10. – 09.11.2019
Gastfamilien mit Halbpension
ENGLAND – Portsmouth 4-wöchiges Praktikum von 13.10. – 09.11.2019
Gastfamilien mit Halbpension
PORTUGAL – Lissabon 4-wöchiges Praktikum von 13.10. – 09.11.2019
Apartments mit Selbstversorgung
DEUTSCHLAND – Berlin 4-wöchiges Praktikum von 03.11. – 30.11.2019
ab 18 Jahren, Apartments mit Selbstversorgung